+49 30 259 388 90

Naturstein noch nachhaltiger!

Lesezeit. - 1 MIN



Naturstein noch nachhaltiger! Wir haben uns dazu entschlossen den durch sämtliche Transporte emittierten Ausstoß des Treibhausgases CO₂ bis zur deutschen Grenze zu kompensieren.

NACHHALTIGKEIT

Wir bei BESCO setzen uns im öffentlichen Diskurs aktiv dafür ein, dass Fair Trade und CO2-Kompensationen für alle Natursteinimporte vorgeschrieben werden. In enger Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Klimaschutzorganisation myclimate kompensieren wir seit 2019 projektbezogen und ab 2020 alle transportbedingten CO2-Emissionen. Dies betrifft Container-Lieferungen vom Versandhafen bis nach Deutschland und LKW-Lieferungen von Produktionsstandort bis nach Deutschland.

Nur so können Organisationen wie WIN=WIN und myclimate finanziert werden und effektiv wirken. Die Zusammenarbeit mit solchen NPO’s sehen wir als den effizientesten und transparentesten Weg, unsere Wertschöpfungskette ökologisch und sozial verantwortlich zu gestalten. Ihr Vertrauen in uns ist unser höchstes Gut und gleichzeitig der größte Ansporn. Aus diesem Grund nehmen wir wichtige Themen gern selbst in die Hand. In der täglichen Arbeit ist uns dabei vor allem eines wichtig: Ihre Ideen zuverlässig mit den nötigen Ressourcen zu verwirklichen und spannende Projekte in Deutschland, Europa und auch weltweit zu unterstützen. Deswegen sehen wir es als eine unserer Hauptaufgaben, die gesamte Wertschöpfungskette zukunftsorientiert und ökologisch wertvoll zu gestalten.

 

 

fair  – nachhaltig – umweltverträglich

 

 

Unsere Schritte für nachhaltigere Natursteinlösungen:

1.  Die Wertschöpfungskette von Naturstein ökologisch und sozial verantwortlich gestalten.

Aachen Templergraben Fußgängerzone- belgrano® Naturstein Pflasterplatten aus Basalt und Bodenplatten mit Intarsien aus Diorit

 

 

2.  Engagement in den Produktionsländern für faire Sozial- und Umweltstandards.

 

 

3. CO2-Kompensation aller Transportwege bis zur deutschen Grenze.

Klimaschutz - Ausgleich des beim Transport verursachten CO2 mit Hilfe von myclimate - belgrano Natursteine

 

 

Informationen zum Projekt.

Scheffau | Neue Ortsmitte

  • Am Wilden Kaiser, 6351 Scheffau, Österreich
MEHR ERFAHREN

Newsletter abonnieren.

Wir informieren Sie gerne über die aktuellsten
Themen und Innovation rund um Naturstein

Natursteine klimaneutral unterwegs

Lesezeit. – 2 min

In enger Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Klimaschutzorganisation myclimate kompensieren wir alle transportbedingten CO₂ -Emissionen. Wir leisten damit unseren Beitrag für Klimaschutz und machen den Baustoff Naturstein damit unschlagbar in Sachen Nachhaltigkeit. Auch beim Marktplatz in Karlsruhe wurden alle transportbedingten CO₂ -Emissionen ausgeglichen. Mit unseren Beiträgen unterstützen wir myclimate Klimaschutzprojekte.

Naturstein noch nachhaltiger!

Lesezeit. – 1 MIN

Naturstein noch nachhaltiger! Wir haben uns dazu entschlossen den durch sämtliche Transporte emittierten Ausstoß des Treibhausgases CO₂ bis zur deutschen Grenze zu kompensieren.

Konsequente Qualitätssicherung vom Produktionsstandort bis zum Projekt

Lesezeit. – 4 MIN

Öffentliche Plätze und Parks sind die Visitenkarte einer Stadt. Wenn diese stimmig zu den Gebäuden der Umgebung gestaltet sind, entsteht ein harmonisches Gesamtbild. Bei der Wahl von Naturstein für den Bodenbelag oder gestalterische Sonderelemente lohnt es sich, in Qualität zu investieren, um den hohen Ansprüchen nach Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Unter dem Stichwort – faire Produktion rücken mehr und mehr auch die Herstellungsverfahren in den Fokus.
Bitte Kontaktieren Sie uns für Bilder & Inhalte in voller Qualität.